5 Jahre „Dehnen und Stretchen“ bei der FG Tangendorf

Wie alles begann…

klausbecker

Klaus Becker

Bei einem Bier in der Kneipe (Vossbur) kam bei den zahlreichen Gesprächen über Übles und Übeltäter im Sportverein die Sprache auf die mangelnde Stretch-Disziplin, insbesondere der Läuferinnen und Läufer. Dabei kam Klaus Becker auf die (Schnaps)idee, etwas Ähnliches anzubieten. Es war wohl mehr, um seine eigene Übungsdisziplin zwangsweise zu verbessern. Ob er damit gerechnet hat, dass schon kurze Zeit später ein regelmäßiger Hallentermin gebucht und das neue Sportangebot vom Vorstand fest eingeplant wurde ist nicht genau bekannt. Jedenfalls fand am 16. April 2003 der erste Übungsabend statt.

Was jetzt alles ertragen werden muß…

Was ursprünglich nur Dehnen und Stretchen sein sollte, ist jetzt auch

clipboard02

  • Kraftübungen mit höchster Anstrengung (angeblich gut für die Bikinifigur)
  • Seitliegestütz (Insider wissen. worum es hier geht)
  • Kräftigungsübungen für Bauch und Rücken
  • einbeinige Kniebeugen
  • Dehnungen im Hals- und Nackenbereich
  • Atemübungen
  • „Maikäfer“ (die werden bereits zu Beginn ausgehandelt)
  • aber das Gute: eine ausgedehnte Entspannungsübung zum Schluss
  • und: gelacht werden soll auch noch dabei.

 

Was jetzt davon zu halten ist…clipboard04

Gelacht wird tatsächlich immer noch. Am 16. April 2008 waren 5 Jahre geschafft.

Alle Beteiligten konnten sich (auch aufgrund der deutlich gestiegenen Fitness) einen verkürzten Übungsabend und eine anschließende Feierstunde mit Sekt und Bier erlauben.

Übrigens…

Duschen und eine gemütliche Runde mit einer Flasche Bier rundet jeden Übungsabend am Ende ab.
Einmal jährlich wird ein Grillabend veranstaltet. Außerdem findet natürlich eine Weihnachtsfeier statt.
Wer sich diese besonderen Vorzüge verdienen möchte, darf sich noch gerne dazu gesellen. Der Übungsabend findet regelmäßig mittwochs statt. Beginn immer um ca. 20.00 Uhr. Die Übungen dauern etwa eine Stunde, der Rest ist offen…